© APA/AFP/LUDOVIC MARIN

kommentar
01/01/2022

Unsichere Welt, selbstsicheres China

2022 stehen entscheidende Wahlen an, derweil Peking auf der Überholspur fährt

von Andreas Schwarz

 

Ein Jahr, das mit einem Neuanfang nach Donald Trump begann und dem Abgang von 16 Jahren Merkel-Verlässlichkeit endete – ist so ein Jahr ausblicksmäßig zu toppen? Noch dazu, wo ohnehin alles von Corona getoppt wurde/wird?

Das wird wohl auch 2022 so sein. Das aus China entsprungene Virus hat noch lange nicht genug und versorgt die Welt mit immer neuen Fluchtvarianten. Omikron ist jetzt, und niemand weiß, was da noch kommt. Was man weiß ist, dass die Welt dank fulminanter Wissenschaft und funktionierender (politischer) Verwaltungen auch in dieser Krise nicht untergeht.

Drei sehr entscheidende dieser Administrationen werden neu gewählt – mit möglichen gravierenden Auswirkungen über das jeweilige Land hinaus. In Frankreich stellt sich Emmanuel Macron der Wiederwahl – und die ist alles andere als sicher, auch wenn die sich zersplitternde Rechte seine Chancen erhöht. Aber in der Stichwahl kann immer alles anders sein. Für Europa ist’s eine Zitterpartie, denn nach dem erwähnten Merkel-Abgang gilt der Franzose als letzte „alte“ und sogar visionäre Konstante in EU-Europa.

Eine andere Art der Konstante stellt Viktor Orbán dar, der im Frühjahr in Wahlen geht – an ihm droht EU-Europa zu zerreißen. Nun steht ihm erstmals eine geeinte Opposition gegenüber, was ihn noch mehr dazu treiben wird, sich auf Kosten der EU zu profilieren. Und was allenfalls nach ihm kommt in Ungarn, man wird sehen.

In den USA wird Midterm-gewählt, und diese Wahl gilt als Aufwärmen für die Republikaner und eine Wiederwahl, Gott möge behüten, Donald Trumps in zwei Jahren. Um das zu verhindern, muss sein Nachfolger einige Gänge zulegen – Joe Biden hat ein ganz, ganz schwaches erstes Dienstjahr abgeliefert.

Wie gut hat’s da China: Es hat zwar auch noch mit dem Virus zu kämpfen, steckt sonst aber zunehmend und wie nebenher die Welt in die Tasche. Auch 2022.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.