Meinung | Kommentare | Innenpolitik
16.08.2017

Jetzt ist guter Rat für Kern wirklich teuer

Sein Plädoyer gegen "Machtvergessenheit" machte einst Furore. Sie droht ihm nun selbst zum Verhängnis zu werden.

Kerns Plädoyer gegen Machtvergessenheit droht ihm dank Silberstein selbst zum Verhängnis zu werden.

Josef Votzi | über den Super-GAU im SPÖ-Wahlkampf

Der SPÖ-Chef mied kritische Fragen – und schickte erst Unterläufel aus, um den Super-GAU kleinzureden. SPÖ-Minister Jörg Leichtfried quälte sich im ORF den Satz ab: "Das interessiert nur Berater, Journalisten und Wadlbeißer." Kerns erster Kommentar kam aus dem Off des Gratis-Boulevard und hat das Zeug zum Polit-Scherz des Jahres: "Der Wahlkampf läuft hervorragend. Silberstein spielte nur eine Nebenrolle." Die Nebenrolle war so klein, dass Wahlkampf-Manager Stefan Sengl unter großer öffentlicher Anteilnahme das Weite suchte. Die Nebenrolle war so klein, dass Christian Kern auf einen großen Satz vergaß, mit dem er bei Amtsantritt Furore machte: Einem fulminanten Plädoyer gegen die "Machtversessenheit und Machtvergessenheit" in der Politik. Denn Fakt ist: Wer genau hinschauen wollte, konnte seit mehr als einem Jahr sehen, dass Tal Silberstein als Geschäftspartner wohlwollend formuliert umstritten, nüchtern betrachtet dubios ist. Kern hat nach Amtsantritt dennoch die alte Geschäftsbeziehung wieder aufleben lassen.

Jetzt ist guter Rat wirklich teuer: Wie kommen Kern und seine – durch den vom Millionen-Jongleur Silberstein ins Lächerliche gezogene – Kampagne ("Hol Dir, was Dir zusteht") je wieder auf zwei gerade Beine. Von "Nebenrollen"-Darsteller Tal Silberstein hat sich die SPÖ sofort in heller Panik getrennt. Mit lächerlichem Kleinreden wird sie den skandalumwitterten Geschäftsmann als steinernen Gast in diesem Wahlkampf nicht mehr los – als Mahnmal für eine Haltung, die der SPÖ nun endgültig zum Verhängnis werden könnte: Wenn es um die Macht geht, ist mir alles und jeder recht. Kerns spätem Eingeständnis gestern Abend via Facebook ("Es war ein Fehler", sich nicht früher von Silberstein zu trennen) muss nun tätige Reue folgen.