über LEBEN: Niedliche Ärzte

tartarotti
Foto: KURIER

Guido Tartarotti über seine operierende Großmutter und seinen singenden Dermatologen.

Ich finde Ärzte niedlich. Fast alle sind eitel, die meisten skurril, viele sehr tiefsinnig. Ich frage mich oft: Was macht das mit einem, wenn man den ganzen Tag mit Krankheiten verbringt?

Meine Großmutter zum Beispiel, die war praktische Ärztin. Nach dem Krieg half ihr das: Ohne besondere chirurgische Vorbildung flickte sie einen Sowjetsoldaten mit Bauchdurchschuss – eine Heidenarbeit, alle paar Zentimeter Darm ein Loch. Die Rotarmisten aus der kasachischen Steppe hielten sie von da an für eine Art Zauberin. Meine Großmutter hatte für alles Verständnis, nur nicht für Selbstmitleid. Alte Frauen, denen nichts fehlte außer Publikum für ihre "Zuaständ", die jagte sie unbarmherzig aus der Ordination. Sie war eine großartige Diagnostikerin, die Behandlung interessierte sie weniger. Ihrer Ansicht nach war jedes Leiden durch Gelassenheit, weniger Essen und Sonnenbäder zu heilen. Als sie mit 85 starb, stolz und ungebrochen, sah sie ein wenig aus wie der Ötzi (der Eismann, nicht der DJ), so braun und dünn war sie geworden.

Mein Dermatologe, der hält Sonne für ein Gift. Seiner Ansicht nach sollten wir alle unser Leben unter einem schwarzen Tuch in geschlossenen Räumen verbringen, eingeschmiert mit Schutzcreme Faktor 50. Ich verstehe ihn: Er hat einfach keine Lust mehr, Menschen an Melanomen sterben zu sehen. Manchmal lasse ich mir von ihm ein Muttermal aus der Haut säbeln, um ihm eine Freude zu machen. Und auch, weil er beim Schneiden immer so gute Jazz-CDs auflegt. Diesmal versprach er mir Charlie Parker, vergaß aber, die CD mitzunehmen. Zur Entschädigung sang er mir Whitney Houston vor. Das erinnere ihn an eine Zeit, als er mit zwei Damen gleichzeitig liiert war, die wiederum jeweils mit zwei Männern liiert waren. Die schönste Zeit seines Lebens sei das gewesen, seufzte der Dermatologe, säbelte und sang. Ich finde Ärzte niedlich.

www.guidotartarotti.at
guido.tartarotti(at)kurier.at

Weiterführende Links

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?