über Ski-Gold statt Ski-Krise
02/07/2015

Weltspitze!

von Andreas Schwarz

Wir waren am Boden. Mit den Bretteln, die die Welt bedeuten. Unsere.

Andreas Schwarz | über Ski-Gold statt Ski-Krise

Ganz ehrlich: Wir waren am Boden. Mit den Bretteln, die die Welt bedeuten. Unsere. Die Streif verschustert, beim Nachtslalom in Schladming die russische Siegerhymne erduldet! Was lag näher für Fachreporter, als dem Österreich-Frust die Krone aufzusetzen, oder umgekehrt: "Unser Ski-Team in der Mega-Krise".

Und dann das: Gold beim ersten WM-Rennen für die Anna, Gold im zweiten für den Hannes – was für ein unsägliches Glück, papperlapapp: was für ein furioses Können, das uns die Heimat am liebsten in Österreichelt umtaufen ließe und den Anninger bei Wien, wär’ er ein Skiberg, in Fenninger.

Dennoch schade, dass die Lokalfavoriten hinterherschlichen: Nie werden wir wissen, ob der US-Präsident, sein Vize und sein Verteidigungsminister bei einem Auftakt-Doppelsieg von Lindsey Vonn/Bode Miller so virtuos in die staatlichen Huldigungstasten gegriffen hätten wie das Trio Faymann, Mitterlehner und Klug gleich nach dem Abschwung ("hervorragende Leistung" "Kampfgeist", " Weltspitze!"). Ahnen dürfen wir’s schon.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.