über Raucher und Shishas
04/28/2014

Wie kann man nur?

von Andreas Schwarz

Aber mit Vernunft hat es der Raucher so und so ohnehin nicht so.

Andreas Schwarz | über Raucher und Shishas

Hie und da muss sich der Raucher von besorgt-wohlgesonnenen Menschen dies fragen lassen: Wie kann der gesunde Menschenverstand es zulassen, dass man die lebenswichtige Lunge in seinem Körper, die eine, die man hat, krankmachendem Rauch aussetzt, immer und immer wieder? – Stimmt eh.

Und dann ertappt sich der Raucher bei der selben Frage: Er sieht immer öfter, im Lokal, im Billard-Club, in der Straßenbahn, bunt aufleuchtende Glimmstängel. Sie dampfen ein bisschen, riechen nicht nach Zigarette und heißen E-Shishas. Die Glühstäbchen mit Batterie werden schon von 12-Jährigen geraucht. Sie enthalten neben fruchtigen Aromen und Propylenglykol noch eine Reihe munter in die Lunge dampfender Stoffe, die vielleicht süchtig machen, vielleicht ungesund sind, um die man jedenfalls nicht weiß. Weil sie der E-Shisha-Hersteller auf seinem Produkt nicht angeben muss. Wie, um alles in der Welt, kann man so etwas ... ?

Aber mit Vernunft hat es der Raucher so und so ohnehin nicht so. Sagt einer (ohne Batterien).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.