Meinung | Kolumnen | Ohrwaschl
22.01.2018

Urlaub (2)

Sind mehrere Kurzurlaube oder ein langer Urlaub erholsamer?

Andreas Schwarz | über Urlaubs-Trends

Immer mehr Menschen machen Urlaub, und das am liebsten ohne andere Urlauber, stand hier gestern zu lesen. Was nicht stand: Sind mehrere Kurzurlaube oder ein langer Urlaub erholsamer?

Diese Frage ist nämlich so doof wie sie alt ist: Sie wird alle Nasen lang (zuletzt zufällig zur gerade verstrichenen Ferienmesse) von irgendwelchen Studienautoren/Freizeitforschern/Burnoutologen aufgeworfen und gleich auch beantwortet; das Ergebnis ist einmal so und einmal so; und in Wahrheit weiß ohnehin nur jeder selbst, wo und wie und wie lange er am besten auftankt. Das Leben lässt sich halt nicht in allen Einzelheiten vorkauen.

Daher nehmen wir auch die neuesten Reisetrends ("Fast-Food-Reisen" = schnell viel erleben; "Luxese" = Mischung aus Luxus und Askese; "Fünf S" = schöne Gegend, sauberes Quartier, Sicherheit und Schutz und überhaupt alles super) als das, was sie sind: Verkaufstricks von Reiseanbietern. Urlaub von Trends, das wäre mal was sehr Erholsames! Nicht nur im Urlaub.