über Nikolo-Diskussionen
12/06/2014

Ohrwaschl

von Andreas Schwarz

Der heilige Klimbim lenkt nur vom Hohoho der Adventsspaßzeit ab

Andreas Schwarz | über Nikolo-Diskussionen

Für die einen Kleinen kam der Nikolo schon gestern, am Krampustag. Für die anderen heute, am Namenstag des Nikolaus von Myra. Und für viele (in Wiener Kindergärten) gar nicht, weil Krampus & Nikolo pädagogisch des Teufels sind. Die katholische Jungschar wieder will den Nikolaus ohne Bart,auf dass Kindern nicht vorgemacht werde, es sei der echte. Bravo, aber viel bleibt noch zu tun:Mandarinen und Nüsse raus aus dem Sack! – Die Enttäuschung, dass nicht nur Schoko drin ist, kann bei den Kleinen psychische Folgeschäden nach sich ziehen;Goldenes Facebook statt Goldenes Buch! – Kinder, die ihre großen Taten und kleinen Sünden liken, teilen, twittern und bloggen, sind fürs spätere Leben besser gerüstet;Lustige Weihnachtsmütze statt Tiara! – So illustrierte der Standard irrtümlich eine Nikolo-Debatte, aber eh: Der heilige Klimbim lenkt nur vom Hohoho der Adventsspaßzeit ab. Und die Generationen, die froh und lustig, tralala, "Bald ist Nikolaus’ Abend da" gesungen haben? Arme Opfer schwarzer Pädagogik, ganz ohne es zu merken.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.