Meinung | Kolumnen | Ohrwaschl
04.11.2017

Echt?

Prompt stehen demnächst die Ruinenreste von Queen auf einer Wiener Bühne.

Andreas Schwarz | über Falschmeldungen

Fake, alles nur Fake? Kürzlich war hier von Musikern die Rede, die’s nicht mehr gibt, die aber vermeintlich noch auftreten ( Abba, Dire Straits oder James Last – zwei Jahre nach dessen Tod macht sein Sohn in Papas Happy Sound). Prompt stehen demnächst die Ruinenreste von Queen auf einer Wiener Bühne.

Zwei Seglerinnen, die Monate zwischen Hawaii und Japan verschollen waren, haben ihr Abenteuer erfunden, lesen wir. Ein Chinese, der für ein Glas Malt-Whisky aus dem Jahr 1878 schlappe 10.000 Franken hingeblättert hat, trank bloß Blended Scotch Fusel aus den 1970er-Jahren (der Schweizer Wirt ließ die Flasche nach der Ausschank im Labor untersuchen).

Vielleicht ist auch Donald Trump nicht echt, sondern wird nur von einem Komödianten gespielt? Vielleicht ist die jüngste Veganer-Studie (tierfrei ist der bessere Mensch) von Ichweißnichtwieviel Pfoten beauftragt? Und hat den Autor dieser Zeilen schon jemand in wirklich gesehen? Kurzum: Wieso glauben Sie eigentlich, was hier steht? Andererseits: Wenn Sie’s tun, liegen Sie auch nicht falsch. Echt.