Meinung | Kolumnen | Ohrwaschl
06.05.2017

Da oder dort?

I even ask the Putzfrau with Bürstel

Andreas Schwarz | über Züge, die sich verirren

"Alles auf Schiene": Dieses Bild aus der Welt der Eisenbahn wird gerne verwendet, wenn ein Vorhaben nur noch sein Ziel erreichen muss. Also quasi schon da ist.

Oder dort? Oder wo?

In Wien begab es sich, dass ein Zug, der zum Flughafen Schwechat aufbrechen sollte, Richtung Budapest fuhr. Dafür rollte der Budapest-Zug Richtung Schwechat. Nein, nicht irgendwelche Draisinen: es handelte sich um zwei ausgewachsene Railjets. Ein Lokführer merkte den Irrtum, der andere fuhr unbeirrt zum Airport (das Navi-Phänomen, das Autofahrer auch in einen See steuern lässt, wenn’s die Technik sagt).

Sollten Sie also irgendwann irgendwo ankommen und nicht wissen, wo das ist, dann können Sie frei nach Gerhard Bronners Bundesbahn-Blues singen: "I ask the Bahnhofsvorstand, I ask the Kassier, I ask the man who sells the heisse Würstel. I ask the Fahrdienstleiter, the man with the Beer, I even ask the Putzfrau with Bürstel." Apropos: "Alles auf Schiene" als Synonym für Verlässlichkeit kann man jetzt auch auf ewig wegputzen.