Meinung | Kolumnen | Ohrwaschl
29.01.2015

Choroschilow

Jetzt ist Schluss mit lustig, Herr Putin.

Andreas Schwarz | über russische Ski-Siege

Das ist nicht fair! Es war unser Schranz Karl, der seinem Freund Wladimir überhaupt erst gezeigt hat, wo bei einem Ski vorn und hinten ist. Dank ihm und Herrn Doppelmayr haben die Russen Sotschis Berge erklimmen und Olympia spielen können. Es war Österreich, das den sonst so garstig behandelten russischen Präsidenten im Vorjahr zum Staatsempfang lud. Unser Kanzler und unser Kammerboss wanden und wandten sich gegen Sanktionen. Sogar den alten Schüssel haben wir zur Versicherung unserer Freundschaft nach Moskau geschickt.Und dann schicken die uns den Alexander Choroschilow. Dessen Name klingt nicht nur wie Koryphäe-im-Skilauf, der fährt uns beim Nachtslalom auf der Planai dann auch in Grund und Boden. (Okay, mit Italien, Deutschland und allen anderen vor Platz 14 reden wir ein andermal). Das ist, als gewönne ein Norweger auf der Streif ... – wie? Das war eh auch?Jedenfalls: Jetzt ist Schluss mit lustig, Herr Putin. Wer vorauseilende Freundschaft so vergilt, der braucht sich über Sanktionen nicht zu wundern.