über die Grünen
08/23/2013

Kein Blumentopf

von Andreas Schwarz

Weil mit Eigenverantwortung ist kein Blumentopf zu gewinnen.

Andreas Schwarz | über die Grünen

Die deutschen Grünen werden gerade als Spaßverderberpartei gezaust: Sie wollen einen verpflichtenden fleischlosen Tag in Kantinen. Weitere Verbotsforderungen reichen von Zirkustieren über Heilpilze, Zigarettenautomaten und SUV-Werbung bis zum Nachtangeln (um die schlafenden Fische nicht zu stören). Eva Glawischnig ist zumindest in Sachen Veggie-Day aus anderem Stangensellerie geschnitzt: „Du kannst niemanden zu gesunder Ernährung zwingen. Essen soll lustvoll sein“, sagt sie.

Aber trifft sie damit den Geschmack der Leute? Jüngst ergab eine deutsche Studie, dass eine Mehrheit der Menschen eine Ausweitung der Staatsaufgaben wünscht – der betreuende/regulierende Staat ist populärer als der liberale. Und da gäb’s zu bestehendem Regulierungsunfug ja noch Einiges: Rechtsgehgebot, Helmpflicht auch im Liegen, Schweineschmalzsteuer, Zigarettenschreibverbot ...Vielleicht sollte sich auch Glawischnig noch der Dinkel-Diktatur verschreiben. Weil mit Eigenverantwortung ist kein Blumentopf zu gewinnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.