über Umfragen zur Song Contest-Begeisterung
02/03/2015

Der Freu-Effekt

von Andreas Schwarz

Und wenn sich dann 150 Prozent der Wiener auf den Song Contest freuen ...

Andreas Schwarz | über Umfragen zur Song Contest-Begeisterung

Seit Jahresbeginn erfreuen drei Wiener Postillen mit Nachrichten darüber, wie sehr sich die Wiener freuen. Und zwar auf den Song Contest in Wien.

Erst war’s jeder Dritte, der sich freute. Dann wusste die Konkurrenz schon von der Hälfte. Zuletzt sagten laut Umfrage gar 75 Prozent, dass sich der Singsangwettbewerb sehr/eher positiv auf die Stadt auswirkt.

Dass er sich bei der Wien-Wahl positiv für den Bürgermeister auswirken wird, wusste "Österreich" schon im vergangenen Sommer: "Lag die SPÖ vor der Song-Contest-Entscheidung noch bei mickrigen 36 % in Wien, so legte sie sofort auf 38 % zu. Bedenkt man, dass der Effekt nicht voll erfasst wurde, so dürfte Häupl schon bald bei über 40 % liegen und sich dem letzten Ergebnis (44 %) nähern."

Das war natürlich ein bisschen plumpe Werbung. Da ist das mit der allwöchentlich verkündeten Song-Contest-Freude im Effekt schon subtiler. Und wenn sich dann 150 Prozent der Wiener auf den Song Contest freuen, ist vielleicht sogar die Absolute wieder drin.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.