über Bücher und Geister.
07/12/2015

Bücher und Geister

von Andreas Schwarz

Sie sind der Zauber, der den Film im Kopf macht.

Andreas Schwarz | über Bücher und Geister.

Gut möglich, dass irgendwann ein Kind ein Buch in Händen hält und es ihm so geht wie jenem Buben aus dem Bekanntenkreis, der eine Schreibmaschine entdeckte, tippte und staunend fragte: "Wo ist die Delete-Taste?" Oder wie der Sechsjährigen, die nicht glauben wollte, dass man mit einem Wählscheibentelefon jemals telefonieren konnte. Nach Apps hat sie gar nicht mehr gefragt.

Noch ist es nicht so weit. Noch sind Bücher mehr als eine Tischbeinunterlage oder Brennstoff im Winter: Sie sind der Zauber, der den Film im Kopf macht. Auch wenn man in manch Buchhandlung immer weniger von ihnen bekommt (dafür Kaffeehäferln, Stofftiere und Gartenaccessoirs).

KURIER-Redakteure stellen deshalb heute besonders feine Exemplare für den Lese-Sommer vor. Hier noch ein Tipp: Das Geisterschiff von Egyd Gstättner. Ein Künstlerroman. Über den Maler Auchentaller. Mitglied der Secession und vom Format Klimts. Nur vergessen. Fabelhaftes Buch, auch zum Staunen! Ehe die Welt von Büchern und damit von allen guten Geistern verlassen ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.