leseZEICHEN: Urlaub im All

leseZEICHEN: Urlaub im All © Bild: KURIER

Michael Horowitz über Weltall-Tourismus.

Reisen ins All waren schon immer ein Highlight der Science-Fiction-Träume.Hobby - das Magazin der Technik bereicherte mit seinen oft skurrilen Zukunftsvisionen meine Pubertät. Ich las aufgeregt von Abenteuern im Weltall, fremden Galaxien und Expeditionen zum Mars. Heute ist die Zukunft bereits Gegenwart, der Weltall-Tourismus bald Realität. Millionen Menschen warten sehnsüchtig auf ihre erste Reise ins All. Präsident Obama stellt privaten Unternehmern sechs Milliarden Dollar für Projekte der kommerziellen Raumfahrt zur Verfügung. Erste SpaceX -Testflüge sind bereits erfolgreich absolviert: Die 55 Meter lange Rakete startete von Cape Canaveral und erreichte neun Minuten danach die Erdumlaufbahn. Es ist nur mehr eine Frage der Zeit, wann man zum Urlaub ins All geschossen wird. Statt nach Mallorca auf den Mars fliegen - da bleiben jedoch viele Wissen- schaftler skeptisch: Die rund drei Jahre dauernde Reise dorthin würde kein Mensch überleben

Erstellt am 05.12.2011