Hausverstand: Immobilien als Geldanlage

© KURIER

Meinung Kolumnen IMMO im Blick
03/30/2012

IMMO im Blick: Duftmarketing

Ressortleiterin Ela Angerer über Frischluft versus synthetischen Düften in öffentlichen Räumen.

An dieser Stelle geht es heute um ein Thema, das polarisiert – deshalb betone ich: Nein, man muss mit mir nicht einer Meinung sein. Trotzdem: Wer hat eigentlich der Welt eingeredet, dass es plötzlich in allen "interessanten" Räumen und Erlebniszonen duften muss? Ob beim Nobeljuwelier, in Luxus-Hotels, in Dessous-Geschäften oder in Kaufhausketten wie Abercrombie & Fitch – es bläst einen neuerdings gerne um. Da frage ich den mündigen Konsumenten: Wo bleibt eigentlich die Liebe zur guten frischen Luft? Warum ist lüften neuerdings so unmodern, während uns die Werbung einredet, dass vergammelte Sofas per künstlichem "Frischluft-Spray" im Nu wieder wie neu werden. Aber, ja: Die Herstellung von synthetischen Düften ist weltweit eine Milliarden-Industrie ...

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.