über Schulden, Glücksspiel und Nagelpilz.
07/08/2015

Verschobene Millionen

von Guido Tartarotti

Euromillionen verschieben sich.

Guido Tartarotti | über Schulden, Glücksspiel und Nagelpilz.

Dienstagabend zeigte die Programm-Übersicht auf orf.at folgendes schöne Bild: „Seit 22.26 Runder Tisch, Heta, Hypo, Hellas – Das Schuldenkarussell dreht sich weiter. Ab 22.56 Euromillionen.“ Da bestand offenbar noch Anlass zu Optimismus.

Wenig später hieß es dann: „Euromillionen verschieben sich um 30 Minuten.“ Immerhin: Es gibt auch Experten, die rechnen mit einer Verschiebung im Bereich Euromillionen um bis zu 30 Jahre.

Es heißt ja, die Werbung bildet den Zustand einer Gesellschaft ab. Der Fernsehwerbung nach zu schließen, haben wir derzeit folgende Probleme: Nagelpilz, Blasenschwäche („Shake your groove thing, yeah, yeah“), Nervensägen in Schweineform, Handytarife und für alle Körperregionen geeignete Nassrasierer (vor 30 Jahren waren es nicht weiß genug gewaschene Wäsche, Speiseöl und Haar-Schuppen). Es geht uns also eh noch ganz gut. Wer weiß, vielleicht besteht die Werbung einmal nur noch aus Kreditangeboten und Glücksspiel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.