Barbara Mader

© Stephan Boroviczeny

Meinung Kolumnen Im Bild
10/31/2012

Kathi & Alex

Man wird ja manchmal trübsinnig. Weil die Welt so deppert ist.

von Barbara Mader

Man wird ja manchmal trübsinnig. Weil die Welt so deppert ist.

Weil die Leute Shoppingcenter in die Gegend stellen und dort das Geld ausgeben, das sie nicht haben. Weil sie glauben, ein bisserl Diktatur ist eh nicht schlecht. Weil die Finanzmarktaufsicht den Schuhmacher Heini Staudinger verfolgt, weil er per Sparverein eine Fotovoltaik-Anlage gebaut hat. (Frage: Hat die FMA echt keine anderen Sorgen?)

Und in all diesem Trübsal dann so was: Dienstag durfte man eine Dreiviertelstunde mit dem Wiedehopf verbringen. Dem kuriosen Vogel, der seit Kurzem wieder in Wagram daheim ist.

Eine Binsenweisheit – trotzdem: "Universum" ist fantastisch. Stefan Polaseks und Florian Bergers Doku über die Rückkehr des schrägen Vogels war großartig.

Nach Laura Rudas und Niko Pelinka haben Claudia Kottal und Nicholas Ofczarek nun Maria Vassilakou und Michael Häupl "in der Reißen" ("Staatskünstler"). Mary glaubt an die Liebe zum "Is ma wurscht"-Bürgermeister. Auch wenn er sich statt Gurken Wurst-Radeln ins Gesicht legt.

Wer kommt nach Mary & Michi? Vorschlag: Kathi & Alex. Großes Kabarett: Kathi (Zechner) und Alex (Wrabetz) streiten um die Zukunft von Dominic (Heinzl). Die Wiener Parkraum-Handgreiflichkeiten sind ein Bemmerl dagegen.

barbara.mader@kurier.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.