Im Bild: Tracht und Niedertracht

© Stephan Boroviczeny

Meinung Kolumnen Im Bild
12/05/2011

Im Bild: Tracht und Niedertracht

Die Trächtigung Ostösterreichs begann schleichend mit geschmackssicheren Badehosen im Lederhosenlook irgendwo zwischen Lignano und Angelibad.

von Barbara Mader

Es begab sich zu einer Zeit, als Trachten in der Bundeshauptstadt nur von Wienerwald-Mitarbeitern getragen wurden. Da wurde im Pflichtfach Handarbeiten eine 13-Jährige genötigt, einen Trachtenrock zu fertigen. Das unsägliche Werkstück musste im Rahmen einer Volkstanzvorführung beim Schulfest angezogen werden. Vor lauter anderen Teenies. Mitten in Wien. Es lag die Vermutung nahe, dass Tracht von Niedertracht kommt. 2011 ist alles anders. Dirndl reimt sich nicht nur auf Tradition, Aussee und Raststation-Kellnerin, sondern auch auf Peckerl und Praterdome. Auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater passiert eine Woche lang Oktoberfest. Gibt's eigentlich schon Dirndlclubbing in der Nachtschicht? Die Trächtigung Ostösterreichs begann schleichend mit geschmackssicheren Badehosen im Lederhosenlook irgendwo zwischen Lignano und Angelibad. Mittwochabend trug Ackerbauer Norbert aus Niederösterreich bei "Bauer sucht Frau" ein derartiges Modell. Bauernkupplerin Kathrin Lampe zwitscherte dazu im lila PVC-Dirndl, dass der grundsympathische Niederösterreicher gerne "Cha-Cha-Cha" machen möchte. Blöderweise hat er aber alle seine "Damen" schon heimgeschickt. Er durfte sich bei ATV eine neue bestellen. Es soll ja schließlich ein Cha-Cha-Cha fürs Leben werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.