Im Bild: Touchdown!

© KURIER

Meinung Kolumnen Im Bild
12/05/2011

Im Bild: Touchdown!

Der Sonntag verlangt nach Ritualen. Seit Kurzem gibt es auch was Schönes für Spätschlafengeher: Football live aus den USA.

von Guido Tartarotti

Angesichts der herandräuenden Arbeitswoche braucht der Mensch den festen Boden des Gewohnten, am besten ergänzt durch einen Handlauf, der ihn durch den Tag leitet. Da ist natürlich die Formel 1, die verlässlich ab 14.00 Uhr ihr fades, aber vertrautes Brummen zu liefern hat. Diesmal brummt sie schon ab 8.00 Uhr, was ein wenig irritiert - kennen die in Südkorea unsere Sonntagssitten nicht? Entschädigt wird man mit der Wiederholung von "Schlag den Raab": Bubenfernsehen, ja, aber kurzweilig. Am Abend gibt es dann für alle Freunde grauer Sozialkritik-Krimis den neuen "Tatort", den man wunderbar versäumen kann, was auch was Schönes ist. Es ist ja eine unterschätze Serviceleistung des Fernsehens, dass es Sendungen bietet, die man lustvoll auslassen kann in dem Wissen: Selbst, wenn ich jetzt nur meine Zehen zähle, ob eh noch alle da sind, habe ich meine Zeit sinnvoller verbracht. Und seit Kurzem gibt es was Schönes für Spätschlafengeher: Football live aus den USA, auf Puls4 kompetent und witzig kommentiert von Walter H. Reiterer und Michael Eschlböck. So lässt sich der Sonntag gut überleben. Und dann: Touchdown. Gute Nacht.