Im Bild: Schön traurig – traurig schön

Harald Schume © Bild: jürg christandl

Heimat bist du großer Hunde!

Thementag auf 3sat : Die Überdosis Heimat beginnt um 7.55 Uhr mit "Hofrat Geiger" und geht ab 23.15 Uhr mit "Die Siebtelbauern" zu Ende. Dazwischen spielen Tobias Moretti, Gabriel Barylli und Christine Neubauer ganz hervorragend schau, und zwar im Film "Krambambuli", dem wohl schönsten aller traurigen Tierfilme:

Ein wildernder Alkoholiker verkauft seinen geliebten Hund um 12 Flaschen Krambambuli-Schnaps an den Jäger; der Jäger bricht den Willen des Hundes; die Frau des Jägers sagt zum Jäger: "Mit wem bist du verheiratet? Mit dem Hund oder was?" Der Hund beginnt, die Zuneigung des Jägers zu erwidern; die Frau des Jägers geht mit dem Wilderer fremd.

Dann diese finale Szene, diese Hin- und Hergerissenheit des Hundes, der zwei Menschen ewige Treue geschworen hat. Beide rufen sie ihn, Jäger wie Wilderer; der Hund läuft zum Wilderer, der vom Jäger erschossen wird. Der sagt, bevor er den Hund verjagt: "Jede Kugel ist zu schade für dich."

Der Hund irrt durch den Schnee. Findet keine Nahrung. Er sieht seinen Fehler ein. Das schlechte Gewissen verbietet ihm, zum Jäger zurückzukehren.

Der Jäger tritt aus der Tür und stolpert über den toten Hund. Er weint. Berührend.

Heimat bist du großer Hunde!


Erstellt am 29.12.2011