über "Dexter"
06/11/2013

Filetsteaks

von Guido Tartarotti

Landet Dexter auf dem elektrischen Stuhl? Sprengt er sich und ganz Miami mit einer Atombombe in die Luft?

Guido Tartarotti | über "Dexter"

Die eben zu Ende gegangene fünfte Staffel von „Dexter“ war besonders gut: Michael C. Hall spielte den sympathischen, gutmenschlichen Serienkiller entfesselt, und er hatte mit Julia Stiles als Mörder-Lehrling Lumen eine hervorragende Partnerin.

Und so geht es weiter (Achtung, Spielverderber-Alarm): In Staffel sechs geht es um Religion – Dexter jagt zwei religiös motivierte Mörder und muss sich mit seiner eigenen Haltung zum Thema Glauben befassen. Am Ende der Staffel passiert zweierlei: Dexter wird erstens von seiner Stiefschwester Debra begehrt und zweitens von ihr als Mörder enttarnt. In der siebenten Staffel geht es dann um das Verhältnis der beiden. Und nach Staffel acht ist Schluss. Landet Dexter auf dem elektrischen Stuhl? Sprengt er sich und ganz Miami mit einer Atombombe in die Luft? Oder eröffnet er mit Debra einen Anglerbedarfsladen, zeugt sieben Kinder und schreibt ein Buch über das richtige Tranchieren von Filetsteaks? Bleiben Sie dran.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.