über Telefonieren am Steuer
06/24/2014

Kein Pardon bei Telefonieren am Steuer

Nur mit einer Werbekampagne bekommt Ministerin Bures das Problem der Ablenkung nicht in den Griff.

von Michael Jäger

Nur mit einer Werbekampagne bekommt Ministerin Bures das Problem der Ablenkung nicht in den Griff.

Michael Jäger | über Telefonieren am Steuer

Mit dem Handy telefonieren, das Navi während der Fahrt bedienen, das lenkt Autofahrer ab. Ja, das ist brandgefährlich. Viele Verkehrsunfälle ereignen sich aus Unachtsamkeit. Darüber sind sich Experten einig.

Das hat sogar die Politik erkannt. Denn die Zahl der Verkehrstoten steigt wieder. Doch was derzeit zwischen Verkehrs- und Innenministerium rund um eine Verschärfung der Bestimmungen etwa zum Handy-Telefonieren am Steuer abläuft, gleicht einer Steher-Partie im Fußball. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner ist für eine härtere Gangart. Verkehrsministerin Doris Bures setzt einmal auf Mahnung durch Werbung. Klar: Gesetze verschärfen, das ist unpopulär. Doch wenn es um Leben und Tod geht, kommt man mit einer Plakatwelle alleine auch nicht durch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.