Meinung
04/16/2019

In der Politik zählt nur das Ergebnis

Politik ist ein schmutziges Gewerbe und es zählt einzig und alleine das Ergebnis.

Reinhold Mitterlehners Abrechnung mit Sebastian Kurz fällt deftig aus. Der Kanzler wird als Machtmensch dargestellt, der Rot-Schwarz torpediert hat. Kurz habe zudem die Rechtsrechten salonfähig gemacht und ihre Flüchtlingspolitik übernommen. So sehr Mitterlehner-Fans und Kurz-Gegner diese Sicht auch teilen: Dank der Übernahme durch Kurz, so geplant und illoyal sie auch gewesen sein mag, ist die ÖVP jetzt Kanzlerpartei und liegt in Umfragen mit ca. 34 Prozent weit voran. Unter Mitterlehner war die ÖVP bloß Juniorpartner und in Umfragen bei rund 20 Prozent mit der Tendenz nach unten. Daher sei erinnert: Politik ist ein beinhartes Gewerbe und es zählt einzig und allein das Ergebnis.