Meinung
20.03.2018

Herzlich willkommen bei kurier.at im neuen Design

© Bild: Kurier Montage

kurier.at zeigt sich im komplett neuen Design und mit Responsive-Technik.

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Internet verändert sich rasant, und jeder Stillstand bedeutet automatisch einen Rückschritt. Was vor zwei, drei Jahren noch wichtig und richtig war, ist heute schon längst überholt. Nachrichtenseiten haben mit Facebook & Co. neue Konkurrenten und müssen sich täglich journalistisch neu beweisen. Dabei gilt es nicht, andere zu kopieren, sondern sich vom Markt abzuheben und zu unterscheiden, und das in einer immer komplexer werdenden Medienwelt. Das funktioniert freilich nur mit einem hochwertig journalistischen Angebot gepaart mit einer ausgereiften Technik.

Bei kurier.at arbeiten wir deshalb ständig an der Verbesserung und Optimierung unserer digitalen Angebote. Das vergangene Jahr nutzten wir noch intensiver und haben kurier.at komplett neu entwickelt. Dabei haben wir exakt analysiert, wie Sie unsere Seite nutzen, was sich unsere Leserinnen und Leser von uns wünschen, und dabei ständig überprüft, ob wir uns bei der Neugestaltung von kurier.at in die richtige Richtung bewegen.

Das Ergebnis ist jetzt da. Der neue kurier.at ist noch aufgeräumter und moderner, noch schneller und intuitiver zu nutzen und ist erstmals im „Full Responsive“-Design verfügbar. Dafür haben wir eine eigene technische Plattform entwickelt, die vor wenigen Tagen in Frankfurt als beste Medienentwicklung des Jahres ausgezeichnet wurde. „Full Responsive“ heißt, dass sich die Seite automatisch an alle Displaygrößen anpasst, und das unabhängig davon, ob Sie uns via Desktop-PC, Tablet oder Smartphone besuchen.

Vor allem für die Nutzung am Handy haben wir die Seite optimiert. Mittlerweile besuchen rund 70 Prozent unserer User via Smartphone die digitalen Angebote von kurier.at. Damit hat sich die Anzahl mobiler Nutzer in den vergangenen beiden Jahren fast verdoppelt. Ein Trend, der weltweit zu beobachten ist und sich in den nächsten Jahren noch weiter verstärken wird.

Parallel mit der Steigerung der mobilen Nutzung ist auch kurier.at in den vergangenen zwei Jahren kräftig gewachsen. Mittlerweile sind wir nach Unique Usern das drittgrößte Tageszeitungs-Onlineangebot in Österreich. In Zahlen ausgedrückt heißt das, dass das Dachangebot von Kurier Digital monatlich von über zwei Millionen Nutzern besucht wird, das ist eine Reichweite von 32 Prozent. Wir sind damit eines der am schnellsten wachsenden Nachrichtenportale in Österreich.

Mit der neuen Seite werden wir unser journalistisches Angebot natürlich noch weiter ausbauen. Auf kurier.at finden Sie nicht nur den schnellsten und umfassendsten Nachrichtenüberblick, sondern auch aufwendige Reportagen, große Interviews, Multimedia-Dossiers, Erklärstücke und Themenseiten zu Geschichten und Stories, die Österreich und die Welt bewegen.

Zudem bauen wir in Kooperation mit Schau TV unser Videoangebot ständig aus. Täglich ab 18.00 Uhr bieten wir mit den KURIER-News aus unserem Studio in Heiligenstadt einen Nachrichtenüberblick, mit „Warum eigentlich?“ den täglichen Talk mit Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport und am Wochenende das längere und größere Video-Interview zu den großen Fragen der Zeit.

Natürlich werden wir auch jetzt nicht still stehen und kurier.at ständig weiter entwickeln. Wir wünschen Ihnen unterdessen viel Vergnügen mit unserem neu gestalteten Portal und freuen uns schon jetzt über Ihr Feedback.

Ihr

Stefan Kaltenbrunner, stefan.kaltenbrunner@kurier.at

Chefredakteur kurier.at

PS: Abonnieren Sie doch unseren neuen Newsletter. Den täglichen Früh- oder Spätnewsletter mit den wichtigsten Meldungen des Tages oder den Weckruf unseres Herausgebers Helmut Brandstätter.