Meinung
16.01.2018

Geldverschwendung

Wenn Vassilakou eine Studie in Auftrag gibt, ist das nichts anderes als Steuergeldverschwendung.

Mag. Elias Natmessnig | über die Lobautunnel-Studie

Vor zwei Jahren kündigte Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (Grüne) an, Alternativen zum Lobautunnel zu prüfen. Schon damals war klar, dass das eine teure Fleißaufgabe wird. Denn der Lobautunnel ist Bundessache, die Stadt Wien hat kein Mitspracherecht.

Der blaue Verkehrsminister Hubert Gorbach brachte den Lobautunnel 2005 auf Schiene. Unter der neuen türkis-blauen Regierung werden die Bauarbeiten am Projekt begonnen, daran ändern auch grüne Studien zu Alternativen nichts.

Wenn Vassilakou eine Studie in Auftrag gibt, ist das nichts anderes als Steuergeldverschwendung. Noch dazu, wenn die Studie seit Monaten in einer Schublade verstaubt. Mittlerweile interessiert die Öffentlichkeit daher mehr, was diese Studie gekostet hat, als deren Inhalt.