© Kurier

Meinung
07/17/2019

Der ÖVP geht es nicht (nur) um Kickl

Sebastian Kurz hat der FPÖ ein zu wichtiges Amt überlassen. Das hat er nun aufwendig korrigiert.

von Christoph Schwarz

Für hartgesottene Blaue bleibt er wohl der „Beste Innenminister aller Zeiten“ (Copyright: FPÖ). Seine Gegner haben eine lange Liste an Verfehlungen parat – von der BVT-Affäre über die boshafte Umbenennung der Erstaufnahme- in Ausreisezentren bis hin zu skandalträchtigen Sagern („Das Recht hat der Politik zu folgen“). Herbert Kickl polarisiert . Wer nicht für ihn ist, ist gegen ihn.