FUSSBALL-LÄNDERSPIEL: ANDORRA - ÖSTERREICH

© APA/ROBERT JAEGER / ROBERT JAEGER

Meinung

Das ÖFB-Team braucht mehr echte Leader wie Arnautovic

Das Andorra-Spiel war ein Vorgeschmack auf die EM-Qualifikation. Spielerische Lösungen sind ebenso vonnöten wie Führungsspieler.

von Alexander Strecha

11/17/2022, 04:28 PM

Zitterpartie, Geduldspiel. Ein mühsamer Abend wie jener in Málaga wird der österreichischen Nationalmannschaft auch in Zukunft immer wieder einmal bevorstehen. Andorra war nur der Vorgeschmack auf die EM-Qualifikation, wenn ebenfalls schwächere Teams auf der anderen Seite des Platzes stehen.

Gegen destruktiv eingestellte Nationen hatte Österreich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten traditionell seine Probleme. Auch größere Fußball-Länder kommen bei solch ungleichen Duellen immer wieder ins Straucheln.

Es braucht aber nicht nur taktische und spielerische Lösungen, um erfolgreich zu agieren, sondern auch eine gesunde Hierarchie und Führungsspieler, die im entscheidenden Moment vorangehen. Das war immer so.

David Alaba hat sich in den letzten Jahren zum Leader entwickelt, Marko Arnautovic macht oft auf dem Platz den Unterschied und duckt sich abseits des Feldes nicht weg.

Andere sollten und müssten dem Beispiel endlich folgen. Wie ein Marcel Sabitzer, der in Málaga die Kapitänsschleife trug, oder ein Florian Grillitsch, der bei seinem Team-Comeback den Spielmacher mimte. Beide waren nach der Partie zu keinerlei Stellungnahme bereit, während Arnautovic Rede und Antwort stand.

Wer sich als Führungsspieler sieht, sollte das auch vorleben.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Das ÖFB-Team braucht mehr echte Leader wie Arnautovic | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat