Meinung | Blogs | Out of office
05.12.2011

Schweinderln in der Führungsriege

Falls Ihr Chef demnächst Geburtstag hat: Schenken Sie ihm doch einen Benimm-Knigge.

Wer kennt sie nicht? Personalchefs, die in einem (fast) unbemerkten Moment in der Nase popeln, Geschäftsführer, die ihre Mitarbeiter vor ungezählten Ohren zusammenpfeifen, Gruppenleiter, die vor lauter Langeweile an den Bildschirmen ihrer Mitarbeiter kleben, Abteilungsleiter, die bei offener Bürotür den Nagelzwicker betätigen, nach Schweiß stinken, Monologe reden, auch beim Essen reden und beim Reden spucken.

Wohlgemerkt: Nein, es sind nicht alle so. Aber es gibt sie doch: Jene, bei denen jegliche Erziehung offensichtlich versagt hat, bei denen es mit der Selbstreflexion nicht weit her ist. Und weit und breit ist keiner, der ihnen sagt: "Benehmen Sie sich!" Da gibt's nur eine Lösung: Ein Benimm-Knigge für den Chef zu seinem nächsten Geburtstag. Weil's ihn gesellschaftsfähig macht und uns guttut.