Sein Riesen-Fassl ist schon da! Essigbrauer Erwin Gegenbauer

© Uwe Mauch

ĂĽber den Wiener Essigbrauer Erwin Gegenbauer

Ur-gut: Sein Ur-Essig goes public

von Uwe Mauch

08/17/2013, 06:00 AM

Und der Sir, der mit seinen Visionen schon bisher erfolgreich war, plant die nächste Wohl-Tat

Mag. Uwe Mauch | ĂĽber den Wiener Essigbrauer Erwin Gegenbauer

Leidenschaft pur. Alleine für den Transport des fast 80 Jahre alten Holz-Fasses von der Essigfabrik Nagel in Gumpoldskirchen zu ihm in die Waldgasse in Wien-Favoriten hat der Essigbrauer Erwin Gegenbauer tief in seine Tasche greifen müssen. Jetzt ist der 35.000-Liter-Koloss endlich angekommen. Und der Sir, der mit seinen Visionen schon bisher erfolgreich war, plant die nächste Wohl-Tat: Hochwertigen Essig aus Urkorn – zu erschwinglichen Preisen. Das Urkorn wird übrigens in Favoriten angebaut.

Wir wĂĽrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Ur-gut: Sein Ur-Essig goes public | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat