Begegnungszone? Nicht auf den ersten Blick, auch nicht auf den zweiten

┬ę Uwe Mauch

├╝ber das Weinviertel
03/20/2016

Unterwegs im Weinviertel: Eine Einbahn

von Uwe Mauch

Es ist ein spr├Âder Charme, der diesen flachen Landstrich im Osten des Landes auszeichnet.

Mag. Uwe Mauch | ├╝ber das Weinviertel

Potemkinsches Dorf? High Noon? Nein, klassischer Samstagnachmittag im Weinviertel. Dort, wo sich die Radfahrer_innen gr├╝├čen, wenn sie sich begegnen. Doch sie begegnen sich nicht. Wenigstens nicht heute, in dieser Einbahnstra├če. Man sucht nach einem Wirtshaus, Kaffeehaus, vergeblich. Es ist ein spr├Âder Charme, der diesen flachen Landstrich im Osten des Landes auszeichnet. Seine Sehensw├╝rdigkeit er├Âffnet sich nicht auf den ersten Blick, auch nicht auf den zweiten. Man muss sie sich erarbeiten.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare