Herzlich willkommen: Das gilt in diesem schönen Ort nicht für alle Menschen aus der Fremde

© Uwe Mauch

über Traiskirchen
07/14/2015

Lieber Beppo! Gruß aus Traiskirchen

von Uwe Mauch

An der Ortseinfahrt werden Fremde „willkommen“ geheißen. Was für ein Zynismus!

Mag. Uwe Mauch | über Traiskirchen

Folge derzeit Beppo Beyerl und seinem Buch über die Triester Straße: Die ersten 25 Kilometer auf der alten 17er-Bundesstraße sind zum Vergessen! Niederösterreich zum Abgewöhnen! Shoppingpaläste, Lagerhallen, vierspurige Ortsdurchfahrten, kaum eine grüne Wiese. Dann Traiskirchen. An der Ortseinfahrt werden Fremde „willkommen“ geheißen. Was für ein Zynismus! Willkommen in einem Land, in dem jene, die ständig die Ängste vor den Fremden schüren, wieder hofiert werden! Morgen mehr, aus Teesdorf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.