Meinung | Blogs | LEBENSnah
09/30/2014

Fercher+Philipp weltreisen durch Hernals

Jetzt sind die Journalistin und der Fotograf erneut auf Weltreise. Drei Wochen lang in Hernals.

Mag. Uwe Mauch | über Fercher+Philipp

Sie haben sich schon gemeinsam durch Meidling gearbeitet, um dort die Vielfalt12 zu beschreiben. Jetzt sind die Journalistin Sonja Fercher und der Fotograf Sebastian Philipp erneut auf Weltreise. Drei Wochen lang in Hernals, einem Bezirk am Rande ihrer bisherigen Wahrnehmung. Hernals sei für sie die Welt im Kleinen, sagen sie mitten drinnen. Ihre Reiseberichte nennen sie Hernalser Momente. Und ihr publizistisches Projekt ist eingebettet in ein spannendes Stadtkulturprojekt von space and place.