Meinung | Blogs | LEBENSnah
09.04.2015

Reanimated Bikes: Ambulanz für Räder (2)

Der Laden in der Westbahnstraße hat neben der ökologischen Komponente auch zwei soziale.

Mag. Uwe Mauch | über Reanimated Bikes

Fortsetzung: Die vor dem Müll geretteten Fahrräder werden von Richard Zirkl und Peter Pluhar wieder zum Leben erweckt. Ihr Laden in der Westbahnstraße 35 hat neben der ökologischen Komponente (Schonung von Ressourcen) auch zwei soziale: Zirkl & Pluhar haben vier neue Arbeitsplätze geschaffen; und sie kooperieren mit der sozialökonomischen Fahrrad-Werkstätte von Jugend am Werk, in der Jugendliche beim Zerlegen der alten Fahrräder aktiv und sinnvoll helfen. Reanimierte Räder gibt es ab 500 €.