Outsider: Er überlebte Krieg und Häf’n

U-Bahn Theaterstück
Foto: KURIER/Jeff Mangione Außenseiter: Abdilahi Faraah Ahmed ist zugleich Asylwerber und Haftentlassener

Er ist einer von 13 Darsteller_innen im neuen Theaterstück Outsiders von Jakub Kavin, das in einem U-Bahn-Waggon spielt (Premiere ist am 3. 12. in der Ankerbrotfabrik). Und er ist Outsider wie kein anderer: Abdilahi Faraah Ahmed ist vor dem Krieg in Somalia geflüchtet, er hat seine Eltern seither nicht mehr gesehen. Weil er als Asylwerber nicht arbeiten durfte, griff er zum Alkohol, doch der machte ihn nur aggressiv und brachte ihn ins Gefängnis. Das Theater sieht er als neue Chance. Mehr hier.

(Kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?