Der Name ist Programm: Pädagogisch wertvoll, amtlich bestätigt

© Uwe Mauch

über den „Mützelzipf“
06/22/2016

Wo der Kasperl als „Mützelzipf“ auftritt

von Uwe Mauch

Alles gut! Die Kommission hat ihm beschieden, dass er pädagogisch wertvoll ist.

Mag. Uwe Mauch | über den „Mützelzipf“

Blog Nr. 1128: Der Kasperl heißt im Weinviertel Mützelzipf und tourt seit dem Jahr 1997 mit der „ Kasperlbühne Mützelzipf“ übers Land. Seit dem Jahr 2010 ist der Mützelzipf auch ein Verein, so wie das halt in Österreich zu sein hat. Und damit die Auftritte des Weinviertler Kinderhelden so ganz seine Ordnung haben, musste er auch vor einer eigenen Kommission antreten. Alles gut, alles im grünen Bereich! Die Kommission hat dem Mützelzipf beschieden, dass sein Spiel pädagogisch wertvoll ist.

Echte Unikate von echten Enthusiasten

Der Mützelzipf ist ein Guter und ein Lustiger. Super sind auch die Puppen, die Bühnenbilder und die kleine, transportierbare Puppenbühne: alles Unikate, in unzähligen Heimarbeitsstunden von geschickter Hand selbst gemacht und garantiert aus keinem Online-Katalog dieser Welt gekauft. Hinter den Kulissen bzw. unter der Bühne agieren schon seit langem unermüdlich enthusiastische Puppenspieler aus dem Bezirk Gänserndorf. Neben der Gründerin Daniela Zenz Gerhard Zenz, Ulla Gugler und Maja Höferl.

Allerhand! Der Neue hat allerhand zu tun

Nun bekommt die Weinviertler Kasperlbühne mit dem Wiener Norbert Aschenbrenner einen mutigen Neuzugang. Denn wer meint, dass Kasperlspielen kinderleicht sei, irrt gewaltig. Eine halbe Stunde lang Arme in die Höhe halten, mit den Fingern den Kasperl bewegen und mit Mund und Atmung den Figuren eine Stimme geben, ist keine Leichtigkeit. „Zwischendurch müssen wir auch das Bühnenbild wechseln und unter der Bühne die Zettel mit den neuen Dialogen aufhängen“, stöhnt der Neue nach seiner ersten Probe.

Der Mützelzipf ist auch ein Allrounder

Immerhin hat Aschenbrenner in seiner Partnerin Ulla Gugler eine perfekte Lehrerin. „Wir schreiben die Stücke selbst“, sagt die Puppenspielerin stolz. „Und wir haben zu fast jedem Anlass ein Stück in unserem Repertoire.“ Egal ob Weihnachten, Ausgrenzung, Umwelt, Fasching, Lesen, Weltspartag, Familie, Urlaub, der Mützelzipf kann zu jedem Thema herangezogen werden, um den Kindern was mit auf den Weg zu geben. Und siehe da, es funktioniert! Bisher konnte der Kasperl noch jede Generation erreichen.

Mützelzipf-Auftritte nach dem Sommer

Pro Jahr kommt das Ensemble auf gut 30 Aufführungen, die meisten im Bezirk Gänserndorf, aber auch in Wien, Wiener Neustadt und Stockerau. Neben öffentlichen Auftritten wird der Mützelzipf von Kindergärten und Bibliotheken sowie von Privatpersonen für Geburtstagsfeiern, von Firmen für Feste und Gemeinden für Adventmärkte gebucht. Die nächsten öffentlichen Auftritte nach der Sommerpause sind am 25. 9., 23. 10., 20. 11. jeweils ab 16.00 Uhr beim KulturvereinDakigin Gänserndorf sowie am 27. 11. beim Adventmarkt im Kulturkeller in Mannersdorf an der March. Direkter Draht zum Mützelzipf: gerhard.zenz@gmx.at.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.