Hier wie dort: Der vielseitig Begabte ist in mehr als nur einer Welt zu Hause

© Uwe Mauch

über Mehmet Emir
04/24/2014

Mehmet Emir: Eine Bereicherung für Wien

von Uwe Mauch

Er folgte mit 16 seinem Vater: Von einem kleinen ostanatolischen Dorf in die Großstadt Wien.

Mag. Uwe Mauch | über Mehmet Emir

Es ist schön und gut, in mehr als einer Welt zu Hause zu sein. Andererseits ist Anders-Sein in einer Gesellschaft, in der es viel Gehässigkeit gibt, nicht immer angenehm. Sagt Mehmet Emir. Er folgte mit 16 seinem Vater: Von einem ostanatolischen Dorf namens Zimeq in die Großstadt Wien. Beeindruckte hier als Arbeiter, Schauspieler, Musiker, Fotograf, Autor und Sozialarbeiter etliche Menschen – und gewann gute Freunde. Mehr über ihn und seine erste Heimat im Wiener Jahrbuch für kurdische Studien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.