Neuer Geist aus alten Instrumenten: Berufsmusiker Andi Lechner und Heidi Fial

© Uwe Mauch

Meinung Blogs LEBENSnah
04/06/2016

Einfach schön: The Ghost And The Machine

von Uwe Mauch

Das Wummen vom 120 Jahre alten Kontrabass, den Heidi Fial mit dem notwendigen Respekt, aber auch mit viel zeitgenössischem Esprit anspielt, und der sich fein dazu schmiegende Sound der Resonatorgitarre aus dem Jahr 1929, die Andi Lechner ebenso gut im Griff hat. Das klingt neu, klingt anders, klingt gut. Gemeinsam sind Fial und Lechner The Ghost And The Machine. Am 27. Mai präsentieren sie im Tachles ihre erstes gleich lautendes Album. Premiere auch für ein neues Wiener Label: Lili Records.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.