Meinung | Blogs | LEBENSnah
21.03.2016

Hotel Berger: Es war einmal ein Hotel

Gewiss kein Sacher oder Imperial, aber eine grundsolide Unterkunft in Floridsdorf.

Mag. Uwe Mauch | über das Hotel Berger

Da sind sie nun, die Bagger. Angekündigt waren sie schon seit längerem. Der Schock ist also nicht mehr ganz so groß. Seit ich denken kann, steht an der Kreuzung der Brünner mit der Siemensstraße das Hotel Berger. Gewiss kein Sacher oder Imperial, aber eine grundsolide Unterkunft für Menschen, die in Floridsdorf aus irgendeinem Grund zu tun hatten. Jetzt wird es weggeräumt. Anderen wird das wurscht sein. Wir Großjedlersdorfer verlieren hingegen ein Stück gebaute Erinnerung. Und einen Arbeitgeber.