Frei nach Peter Henisch: Die Bagger fressen unsere Kindheit auf

© Uwe Mauch

über das Hotel Berger
03/21/2016

Hotel Berger: Es war einmal ein Hotel

von Uwe Mauch

Gewiss kein Sacher oder Imperial, aber eine grundsolide Unterkunft in Floridsdorf.

Mag. Uwe Mauch | über das Hotel Berger

Da sind sie nun, die Bagger. Angekündigt waren sie schon seit längerem. Der Schock ist also nicht mehr ganz so groß. Seit ich denken kann, steht an der Kreuzung der Brünner mit der Siemensstraße das Hotel Berger. Gewiss kein Sacher oder Imperial, aber eine grundsolide Unterkunft für Menschen, die in Floridsdorf aus irgendeinem Grund zu tun hatten. Jetzt wird es weggeräumt. Anderen wird das wurscht sein. Wir Großjedlersdorfer verlieren hingegen ein Stück gebaute Erinnerung. Und einen Arbeitgeber.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.