Tour-retour: Der Literat hat seinen Arbeitsplatz unter anderem in den Railjet ausgelagert

© Uwe Mauch

über Franz Blaha
12/15/2014

Hauptbahnhof: Franz Blaha fährt hier ab

von Uwe Mauch

Dass sich im Zug gut arbeiten lässt, wird er heute Abend beweisen: Da liest er im Café Stadtbahn.

Mag. Uwe Mauch | über Franz Blaha

Wenn Franz Blaha ein Buch lesen, eine Rezension oder einen Text schreiben will, begibt er sich neuerdings auf den Hauptbahnhof Wien, trinkt in der Lounge einen Kaffee und fährt dann dank seiner Österreich-Card 1. Klasse ab. Je nach Umfang seines Buchs oder Schreibprojekts railjettet er nach Graz, Klagenfurt oder Innsbruck, um in Ruhe alles durchzuarbeiten und auch das Unterwegs-Sein zu genießen. Dass sich im Zug gut arbeiten lässt, beweist er bei seinen Lesungen: zum Beispiel im Café Stadtbahn.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.