Exklusive Handarbeit: Frau Biljana in ihrem Metier, der Manufaktur auf dem Wallensteinplatz

© Uwe Mauch

über Guut
11/01/2014

Guut: Matratzen made in Wallensteinplatz

von Uwe Mauch

Am 6. 11. gibt Daniela Pandel im Guut Tipps, wie man in der Früh leichter aus den Federn kommt.

Mag. Uwe Mauch | über Guut

Guute Frau: Frau Biljana, sie kam aus Serbien nach Österreich, arbeitet als Schneiderin in der Wiener Matratzenmanufaktur Guut. Ihr feiner Arbeitsplatz versteckt sich am Wallensteinplatz, in Wien 20. Unzählige Arbeitsstunden rinnen dort in die Herstellung einer Matratze. Klar, dass die handgefertigten Teile preislich nicht mit industrieller Massenware mithalten können. Apropos: Am 6. 11. gibt die Physiotherapeutin Daniela Pandel im Guut Tipps, wie man in der Früh leichter aus den Federn kommt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.