Rotlicht auf einer legendären Wiener Straße: Wo es an jeder Ecke menschelt

© Uwe Mauch

über den „Giatl“
08/10/2016

„Giatl“: Richard Weihs im Ohr am Gürtel

von Uwe Mauch

Mit dem „Giatl“-Lied im Ohr habe ich nächtens den Gürtel beradelt.

Mag. Uwe Mauch | über den „Giatl“

Blog Nr. 1135: Der Wiener Kabarettist und Liedermacher Richard Weihs hat mit unglaublich feinem Gespür dem Gürtel ein musikalisches Denkmal gesetzt. Sein Giatl-Lied ist Wien pur, menschelt an jeder Ecke, transportiert gleichzeitig den Staub und die Melancholie der Wiener Gürtel-Straße, der noch immer meist befahrenen Landesstraße Österreichs. Mit dem „Giatl“-Lied im Ohr (erschienen auf der CD Wiaschtln) habe ich in einer Sommernacht den Gürtel beradelt und zu Richards Liedzeilen fotografiert.

Giatl, Giatl, Stau, staubich und laut

Volle Trankler, laare Floschn. - Blade Hund und dirre Baam

Oide Sandler, Plastiktoschn. - Miade Huan, vawökte Traam

Knoflhittn, schicke Kobln. - Oide Liada, neiche Tanz

Klapperradln, noble Hobln. - Echte Gluat und foischa Glaunz

Giatl, Giatl, grau, grauslich vabaut

Finstre Winkln, Leichtreklaman. - Schnölle Schottn, kuaza Flash

Schräge Typn, steule Damen. - Rode Liachta, schwoaze Wäsch

Großa Bauhnhof, klane Gauna. - Kebabbudn, Wiaschtlstaund

Ziaglkiachn, Singlesauna. - Stodtbauhnbogn, Teppichlaund

Giatl, Giatl, schau, schaurich vatraut

Boispükäfich, brunzlert’s Heisl. - Laude Gschroppn, stülla Bsuff

Burger-Drive In, Balkanbeisl. - Strofgricht, Häfn, Russnpuff

Zinskasernen, Kraunknheiser. - Tramwayhoitstö, Taxlertschoch

Rodes Wien und oida Kaiser. - Judnfriedhof, Rotznloch

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.