Filmschneide­rei: Die Cutterin fürs Volk

Alexandra Schmid Filmschneiderei
Foto: Uwe Mauch Kurz und gut: Alexandra Schmid macht aus langatmigem kurzweiliges Filmmaterial

Erfreulich: Es ist schon eine Zeitlang her, dass wir über die Filmschneiderin Alexandra Schmid berichtet haben. Sie bietet an, Filme von Hochzeiten, Taufen, Urlauben und anderen großen Ereignissen professionell zu bearbeiten. Sodass am Ende der private Kreis aufgewühlt und nicht gelangweilt wird. Es war keine leichte Entscheidung, sich selbstständig zu machen. Wird alles gut gehen? Wird sie mit ihrer Idee auch Geld verdienen? Jetzt feiert Alexandra Schmid fünf Jahre Filmschneiderei! Gratulation!

(Kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?