Die Architektin radelt mit Schaulustigen

Architektur-Führerin Gabriele Brugner
Foto: Uwe Mauch Gabriele Brugner auf dem Weg zur zeitgenössischen Architektur

Gabriele Brugner hat umgesattelt. Die 47-jährige Architektin plant keine Häuser mehr, sie organisiert seit einigen Monaten spezielle Radtouren zur Architektur. Die passionierte Radfahrerin zieht quasi mit Interessierten um die Häuser und bittet dann ihre Architekten-Kollegen direkt am Objekt zu erklären, was die sich bei der Planung ihres neuzeitlichen Bauwerks gedacht haben. Brugner sieht sich mit ihrer privaten Initiative Archivelo als eine Reiseleiterin abseits der Wiener Kaiserherrlichkeit.

(Kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?