Öfters als Auto- wird man als Radfahrer nass. Aber dafür wird man an der Zieleinfahrt mit einem Regenbogen belohnt.

© Uwe Mauch

über Kroatiens Status
03/06/2014

Der Regenbogen – vom Rad aus betrachtet

von Uwe Mauch

Beim Weiterradeln wollte einem der bunte Bogen nach dem Regen auch als Symbol erscheinen.

Mag. Uwe Mauch | über Kroatiens Status

Man hat ihn schon eine halbe Stunde zuvor wahrgenommen. Und man hat lange überlegt, ob man ihn fotografieren soll. Zeit zum Überlegen während des Radfahrens ist ja, mehr als bei jeder Autofahrt. Und irgendwann, knapp vor dem Grenzübertritt von Slowenien nach Kroatien ist man stehen geblieben, um das Naturschauspiel abzulichten. Und beim Weiterradeln wollte einem der bunte Bogen nach den Regenfällen auch als Symbol erscheinen: Trotz düsterer Wirtschaftsprognose, noch ist Kroatien nicht gefallen!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.