Gebietsbetreuerin Nina Chladek-Danklmaier vor den Gummibaum-Bättern des Café Carioca

© Uwe Mauch

über eine Foto-Ausstellung der Gebietsbetreuung
07/07/2013

Das Kino der Flaneure in Zwischenbrücken

von Uwe Mauch

Unerträgliche Beobachtung, dass viele Straßen Wiens von Wettbüros und Sonnenstudios geprägt werden.

Mag. Uwe Mauch | über eine Foto-Ausstellung der Gebietsbetreuung

Vom Sterben der alten Geschäfte war zuletzt oft die Rede. Und von der unerträglichen Beobachtung, dass viele Straßen Wiens von Wettbüros und Sonnenstudios geprägt werden. Doch es geht auch anders! Dies zeigen die Gebietsbetreuer für den 2. und 20. Bezirk in ihrer Foto-Ausstellung „Kino der Flaneure“. In ihrer Gegend, früher Zwischenbrücken genannt, werden die Erdgeschoßzonen nicht nur von Gastronomen originell bespielt (siehe Café Carioca), sondern auch von Ärzten, Anwälten und Kreativen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.