Psst, das Café am Heumarkt ist weiterhin ein Geheimtipp für alle Ruhesuchenden

© Uwe Mauch

über das Café am Heumarkt
01/24/2014

Das perfekte antikapitalistische Konzept

von Uwe Mauch

Wie lange man sich hier mit seinem Kleinen Braunen um 2 € vergnügt, ist völlig wurscht.

Mag. Uwe Mauch | über das Café am Heumarkt

Der Wiener Poet Ernst Molden hat einmal über das Café am Heumarkt gesagt: „Es ist das perfekte antikapitalistische Konzept.“ Und er hat das natürlich auch begründet: „Weil hier die Stimmung herrscht: Zu viele Leute stören.“ Wie lange man sich hier mit seinem Kleinen Braunen um 2 € vergnügt, ist völlig wurscht. Dass man in Russland für die konsumierte Zeit im Kaffeehaus bezahlt wie für einen Autoparkplatz – der freundliche Herr Ober lächelt. (Neues vom Molden in diesem Blog morgen und sonntags.)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.