Auch das ist Gemeindebau: Chorleiter Martin Strommer und seine singenden Freunde

© Uwe Mauch

über Gemeindebau-Harmonie
04/13/2014

Harmonisch: 1. Wiener Gemeindebauchor

von Uwe Mauch

Wer singt, denkt nichts Böses. Das wirkt - seit 2008 auch beim 1. Wiener Gemeindebauchor.

Mag. Uwe Mauch | über Gemeindebau-Harmonie

Wer singt, denkt nichts Böses. Sagen ihre Landsleute, in Sarajevo. Was in der traditionsreichen Multikultistadt wirkt, müsste auch im Wiener Gemeindebau wirken. Dachte Snjezana Calija, eine ausgebildete Sozialwissenschafterin und erfahrene Wohnpartnerin. Und hört: Es wirkt! Seit 2008 probt der 1. Wiener Gemeindebauchor am Montag im 22. und am Mittwoch im 10. Bezirk. Schön. Lautstark. Mit vereinten Kräften. Statt Böses zu denken, wurden singende Nachbarn zu Freunden. Männerstimmen, bitte melden!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.