baute Mauern.
11/06/2014

Der etwas andere Mauerbau

von Roland Pittner

Die Holzklotz-Mauer war mir näher als die Berliner Mauer.

Roland Pittner | baute Mauern.

Der 9. November 1989 ist mir nicht mehr im Gedächtnis, bzw. war er es auch nie. Als die Mauer fiel, schlief ich vermutlich, oder meine Eltern trugen mich durchs Wohnzimmer, bis mir die Augen zufielen. Ein paar Tage danach, am 13. November 1989, feierte ich immerhin meinen dritten Geburtstag. Die Holzklotz-Mauer im burgenländischem Kinderzimmer war mir näher als die Berliner Mauer. Die Geschichten meiner Mutter über den "Heidelbär" waren interessanter als die Storys über Honecker und die Wende.

Aus Schlafmangel haben sich auch meine Eltern zu dieser Zeit nicht besonders für das Weltgeschehen interessiert, immerhin war der Sohn die meiste Zeit mit den Schlafenszeiten unzufrieden. Die "Zeit im Bild" kollidierte mit der Gute Nacht-Geschichte und Zeitung lesen wäre damals purer Luxus gewesen, wie mir meine Eltern heute versichern. In den Jahren nach 1989 galt mein Interesse Anfang November eher der bevorstehenden Geburtstagsparty und den Geschenken als der politischen Tragweite dieses 9. Novembers in Berlin.

Die Reste der Berliner Mauer und auch die eine oder andere Doku über ihren Fall habe ich schon gesehen. Als Nichtwirklich-Zeitzeuge kann ich sagen, es ist schon ein bedeutender Moment gewesen, dieser 9. November 1989. Der 13. November war übrigens auch nicht schlecht, es gab Torte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.