über eine neuerliche Kandidatur von Leitgeb als ÖTV-Präsident
02/06/2015

Durcheinander im Tennis-Verband

Die Hälfte aller Landespräsidenten sind gegen Leitgeb

| über eine neuerliche Kandidatur von Leitgeb als ÖTV-Präsident

Aufruhr in der Tennis-Szene. Entgegen seiner Ankündigungen wird Ronnie Leitgeb aller Voraussicht nach doch wieder als Präsident kandidieren. Freilich sorgte diese Entscheidung für ein Durcheinander im Verband, die Hälfte aller Landespräsidenten sind gegen Leitgeb. Und das seit langem, aufbegehrt hat aber bislang keiner, zu feig sind die meisten gewesen. Das dürfte vorbei sein: Nach derzeitigem Stand würde der ehemalige Muster-Macher keine Mehrheit für eine Wiederwahl Anfang März erreichen. Allerdings ändern sich die Dinge im Österreichischen Tennisverband so häufig wie die Spieler ihre Socken.

Freilich, Leitgebs Zick-Zack-Kurs missfällt vor allem seinem Intimfeind Günter Bresnik. No na. Für ihn waren die vergangenen drei Jahre die schlimmsten überhaupt in ÖTV-Zeiten, betont er immer wieder. Sei es wie es sei: Leidtragender ist Österreichs Tennis. Dominic Thiem wird bei einer Kandidatur von Leitgeb in Schweden wohl nicht dabei sein, sollte Leitgeb tatsächlich Präsident werden, aller Voraussicht nach auch danach nicht.

Kommt einem alles irgendwie bekannt vor.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.