Das Matcha-Konzept, das feinst vermahlene Teeblatt zu verwenden und damit den Tee sozusagen zu essen, wendet er dabei nicht nur auf GrĂĽntee an.

© /Kissa

ĂĽber Matcha

Tee-Genuss auf die andere Art

von Ingrid Teufl

03/29/2015, 06:00 AM

Auch Schwarztee und Rotbusch können zu Pulver vermahlen werden.

Mag. Ingrid Teufl | ĂĽber Matcha

Die japanische Art des Tee-Genusses mit Matcha findet auch hierzulande immer mehr Anhänger. Dafür wird feinestes Grüntee-Pulver mit einem speziellen Bambusbesen in einer Schale schaumig aufgeschlagen. Neben dieser ungewöhnlichen Zubereitungsart wird auch der sanft-anhaltende Koffein-Kick der Matcha ausgezeichnet, geschätzt.

Japanische Zeremonie

Die Japaner haben Matcha über die Jahrhunderte kultiviert. Nur die feinsten Tees werden dafür verwendet, die letzten Wochen vor der Ernte werden sie sogar mit Netzen beschattet. So bildet sich besonders viel Blattgrün (Chlorophyll) aus, das für die kräftig-grüne Farbe des Teepulvers verantwortlich ist. Zu diesem werden nur die feinsten Blattteile verarbeitet. Im Matcha - das Wort bedeutet übrigens "gemahlener Tee" - findet sich nur das reine Blatt, Stengel usw. werden herausgefiltert.

Der Faszination von Matcha ist der Wiener Thomas Grömer schon lange erlegen. 20 Jahre war er im Tee-Business tätig, u. a. für die japanische Firma "Aiya", die weltweit für ihren puristischen Zugang zur Matcha-Produktion bekannt ist. Zurückgekehrt nach Wien, hat Grömer nun seinen Traum von qualitativ hochwertigem Tee, verbunden mit Lifestyle, verwirklicht. Herausgekommen ist dabei "Kissa-Tea": Drei Jahre tüftelte er mit seinen japanischen Partnern, wo alle Kissa-Sorten produziert werden, an den Kompositionen.

Tee wird gegessen

Das Matcha-Konzept, das feinst vermahlene Teeblatt zu verwenden und damit den Tee sozusagen zu essen, wendet er dabei nicht nur auf Grüntee an. Grömer legte es auch auf klassische Teesorten wie Schwarztee (Black Tea - Wake Up Call), Earl Grey (Rockstar's Magic) oder koffeinfreien Rotbusch-Tee (Rooibos De-Stress) um. Das Teepulver wird genauso mit einem Bambuspinsel aufgeschlagen. "Dadurch erreicht man auch bei diesen Tees den höchsten Nutzen - mehr als bei dem üblichen Aufguss."

"Unsere Sorten sind so gemacht, dass jede eine bestimme Funktion hat", erklärt er sein Konzept, Die Sorte "Supermodels Secret" soll ein Tee sein, "der einen gut durch den Tag bringt". Etwa bei enorm langen Tagen mit Zeitfenstern, in denen man sehr fokussiert sein muss. Weiters setzt Grömer auf puren Geschmack und gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe - und nicht auf Aromatisierungen. "Ich merke, dass viele junge Teetrinker das nicht mehr sehr attraktiv finden."

Bezugsquellen

Kissa-Tee kostet zwischen 15 und 18 €/30g und ist im Onlineshop unter www.kissatea.com erhältlich. In Wien ebenso bei Staudigl (1., Wollzeile) und bei Markus Simonis (1., Dominikanerbastei).

Wir wĂĽrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Tee-Genuss auf die andere Art | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat